Infos für Fachkräfte

Arbeitsweise

Klärung Jugendhilfebedarf im Übergang Schule – Beruf § 13 SGB VIII Voraussetzung für die gemeinsame Arbeit ist die Motivation der jungen Menschen, einen beruflichen Weg einzuschlagen. Das IBZ-Jugend nutzt ressourcenorientierte Beratungsgespräche zur einzelfallbezogenen Diagnose, zum beruflichen Profiling und zur Zielentwicklung. Ein fachlicher Austausch mit Betreuern und Netzwerkpartnern liefert dabei weitere wichtige Informationen. Die Zusammenschau und …

Arbeitsweise Vollständig »

Kontaktaufnahme

Die jungen Menschen kommen rechtskreisübergreifend in Eigeninitiative zum IBZ-Jugend oder über die Agentur für Arbeit, die Jobcenter und Sozialbürgerhäuser, JADE, die (Berufs)-Schulsozialarbeit, durch freie Träger der Jugend-, Gesundheits- und Wohnungslosenhilfe. Wir bitten vorab um einen telefonischen Erstkontakt, da wir schon erste Fragen zur Person stellen: Aufgrund der gestellten Fragen klären wir, ob wir die richtige …

Kontaktaufnahme Vollständig »

Zielgruppe

Das IBZ-Jugend ist das Integrations- und Beratungszentrum für junge Menschen aus München, die aufgrund verschiedener Problemlagen bisher den Übergang von der Schule ins Berufsleben nicht geschafft haben. Junge Menschen mit nachhaltig gefährdeter beruflicher Integration … *Bei Zuwanderung mindestens 2 ½ Jahre in Deutschland. Deutschkenntnisse müssen für die Berufsschule ausreichend sein.

Scroll to Top